Corona-Virus: Mit „MG bei eBay“ den lokalen Handel unterstützen

Die aktuelle Lage stellt viele Unternehmen und dabei insbesondere den Einzelhandel in Mönchengladbach vor besondere Herausforderungen.

Es ist daher jetzt umso wichtiger, den stationären Handel online verfügbar zu machen. Die lokale Plattform "MG bei eBay" ist für die Einzelhändler und auch für die Kunden eine gute Möglichkeit, um die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Das 2015 gestartete Projekt ist immer noch online und gewinnt nun an besonderer Bedeutung.

"Über MG bei eBay hat der Einzelhandel die Möglichkeit, einen alternativen Absatzkanal zu bespielen und so weiterhin Umsätze zu erzielen, um die eigene Existenz abzusichern", sagt Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH. Aber auch aus Sicht der Kunden ist dies eine gute Option, um dem lokalen Handel beizustehen und nicht nur bei den großen Online-Händlern zu bestellen. "Wir appellieren daher nicht nur an die Unternehmen, sich dort zu registrieren, sondern auch an die Mönchengladbacher Bürger die Angebote auf MG bei ebay wahrzunehmen. Nach dem Motto "Support your local dealer" sollte nun gehandelt werden, damit wir nach der Corona Krise nicht auf zahlreiche Geschäfte verzichten müssen und in leere Innenstädte blicken" so Schückhaus weiter.

Tipp der WFMG: Der Einzelhandel sollte daher nun die Gelegenheit nutzen und einen eigenen Händlershop auf eBay eröffnen, welcher dann über die lokale Landingpage verlinkt wird. Der Händlershop ist für die ersten 12 Monate kostenfrei, wenn der Händler bislang noch nicht auf eBay tätig waren. Zudem hat ebay selbst ein Soforthilfe-Programm aufgrund der aktuellen Lage ins Leben gerufen, was den Einstieg bzw. den Wiedereinstieg in das Online-Geschäft erleichtert. Alle Details dazu finden Sie hier. 

Alle Anleitungen zum Einstellen von Produkten, zum Schreiben von Produktbeschreibungen, zu Angaben zum Versand und vielen weiteren Themen können nach wie vor in den Video-Tutorials der ebay City Initiative angesehen werden: https://verkaeuferportal.ebay.de/moenchengladbach-bei-ebay.

Wenn Sie Unterstützung bei der Einrichtung Ihres Shops benötigen, hilft die WFMG gerne weiter. Auch zu allen anderen Fragen von Unternehmern zur Corona Krise bietet die WFMG eine eigene Hotline (02161 82379-711) und eine Mailadresse corona@wfmg.de an. Hier gehen die Mitarbeiter gezielt auf die individuellen Fragestellungen und Belange der Unternehmen am Standort Mönchengladbach ein.

Parallel dazu veröffentlicht die WFMG einen Sonder-Newsletter, in dem die umfangreichen Maßnahmen der Bundesregierung und der Bundesländer zusammengetragen sind (https://www.wfmg.de/news-medien-events/newsletter/).

Neben der WFMG stehen den Unternehmen auf lokaler und regionaler Ebene weitere Institutionen, Verbände, Branchen- & Interessenvertretungen sowie örtliche Banken als Ansprechpartner zur Verfügung.