Container für Kita-Ersatzneubau Am Beekerkamp angeliefert

Die Kindertagesstätte Hülserkamp wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Um den Betrieb in der Kindertagesstätte aufrecht erhalten und die dreizügige Kita zur Deckung der Bedarfe auf fünf Züge erhöhen zu können, wird für die Übergangsphase ein Containerstandort Am Beekerkamp in Lürrip errichtet. Die Anlieferung der insgesamt 44 angemieteten Container erfolgte in den letzten Tagen.

Jetzt sind noch Innenausbauarbeiten notwendig. Anfang Juni soll die Kita in die neuen Räumlichkeiten umziehen. Die Nutzung des neuen Standortes ist für zwei Jahre vorgesehen. Nach Fertigstellung und Bezug des Neubaus Hülserkamp 3 wird der Kita-Betrieb auch am Containerstandort für weitere zweieinhalb Jahre fortgesetzt. Danach werden die angemieteten Container und Betonfundamente wieder abgebaut.

„Die Container sind Module, die nichts mehr mit der Bauweise aus früheren Jahren zu tun haben“, erklärt Frank Müller, Vertriebsleiter der FAGSI Vertriebs- und Vermietungs-GmbH. Das Familienunternehmen gehört europaweit zu den führenden Anbietern für Gebäude in Containerbauweise. Ein 250-Tonnen-Kran hat die Module in den letzten Tagen in Position gebracht. Die Module wurden auf ein Betonfundament gesetzt und verschweißt. Nach Fertigstellung steht der Kita eine Nutzfläche von mehr als 600 Quadratmetern zur Verfügung. Alle Gruppenräume haben einen Nebenraum und einen direkten Zutritt zum eingezäunten Außengelände, das ebenfalls den Anforderungen an eine moderne Kita entspricht. Die Containerlandschaft beinhaltet einen Küchenraum, ein Bistro, einen Schlafraum sowie einen Wickelraum mit drei Wickelkommoden. Die Sanitäranlagen für Kleinkinder und Personal sind auf dem modernsten Stand. „Die Übergangsphase, bis der Neubau Hülserkamp 3 bezogen wird, nimmt einige Zeit in Anspruch. Insofern haben wir beim Ersatz-Neubau besonders großen Wert auf eine hochwertige Ausstattung gelegt. Der Anlage fehlt nichts, um einen qualitätsvollen Tagesbetrieb gewährleisten zu können“, so Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin. Die Mietkosten für den Kita-Ersatzbau belaufen sich auf ca. 880.000 Euro.

Die Fertigstellung der Kita Hülserkamp 3 ist für Oktober 2020 vorgesehen. Die öffentliche Ausschreibung ist auf der Vergabeplattform NRW veröffentlicht.