Berufseinstiegsjahr - Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (m/w/d)

Kinder, Jugend und Familie

Bewerben Sie sich jetzt für ein Berufseinstiegsjahr ab dem 01.01.2019 oder später zur / zum

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter (m/w/d)

im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie - Allgemeiner Sozialer Dienst - und werden Sie Teil der Stadtverwaltung Mönchengladbach!

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit (FH oder Bachelor mit staatlicher Anerkennung)

Wir bieten 

  • 12 Monate Berufseinstiegsjahr als Übergang zwischen der wissenschaftlichen Ausbildung an der Hochschule oder Universität und der selbstverantwortlichen Tätigkeit im Allgemeinen Sozialen Dienst (Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten im öffentlichen Dienst TVPöD z. Zt. 1.776,21 Euro)
  • Wechsel frühestens nach sechs Monaten und bei Vorliegen einer Vakanz bei entsprechender Eignung in ein Beschäftigtenverhältnis mit Fallverantwortung im Bezirk (Bezahlung nach Entgeltgruppe S14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Sozial- und Erziehungsdienst TV-SuE)
  • regelmäßige Arbeitszeit im Rahmen eines flexiblen, familienfreundlichen Gleitzeitsystems von 39 Wochenstunden
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit gemeinsamen Aktivitäten
  • ein vergünstigtes Ticket zur Nutzung von Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr kann vermittelt werden

Wir erwarten 

  • selbständiges Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft 
  • Team- und Konfliktfähigkeit 
  • Zuverlässigkeit 
  • Freude am Klientenkontakt 
  • Organisationstalent 
  • Motivation 
  • Belastbarkeit 
  • Einfühlungsvermögen

Wissenswertes

Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich am 07. Dezember 2018 statt. Alle weiteren Informationen zum Beruf, Auswahlverfahren und Besonderheiten bei Bewerbungen per E-Mail finden Sie auf unserer Ausbildungshomepage 

Chancengleichheit, Diversität und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind Bestandteile der gelebten Personalpolitik der Stadtverwaltung Mönchengladbach. Wir freuen uns daher auf Ihre Bewerbung, unabhängig von Ihrem Alter, Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Überzeugt? Die Bewerbung richten Sie mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugnisfotokopien, Nachweisen zum Studienabschluss und zu Praktika bis zum 28.11.2018 per E-Mail an: ausbildung@moenchengladbach.de oder schriftlich an:

Stadt Mönchengladbach
Der Oberbürgermeister
Fachbereich Personalmanagement
41050 Mönchengladbach

Im Sinne der Nachhaltigkeit und Ökologie bevorzugen wir Bewerbungen per E-Mail. Sofern Sie sich dennoch schriftlich bewerben möchten, können Sie gerne auf Bewerbungsmappen, Plastikordner, Prospekthüllen u. ä. verzichten. Für eine evtl. Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte einen passenden, an sich adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Noch Fragen? Für fachliche Fragen steht Ihnen im Fachbereich, Kinder, Jugend und Familie Frau Frick (Tel.02161 25-7252) zur Verfügung. Ihre Ansprechpartnerin im Fachbereich Personalmanagement ist Frau Pesch (Tel. 02161 25-3047).