Ausstellung // Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel?

Im Rahmen der SCHAUZEIT in Rheydt ist die Wanderausstellung „Gute Geschäfte. Was kommt nach dem Einzelhandel?“ von StadtBauKultur NRW für 6 Wochen in der SCHAUZEIT-Zentrale zu sehen.

Die Ausstellungseröffnung musste auf Grund einer Bombenentschärfung  in der Umgebung kurzfristig verschoben werden. Nun steht der neue Termin fest. Die Ersatzveranstaltung  findet am Mi, 09.10.19 mit verschiedenen Impulsbeiträgen und der Möglichkeit zum anschließenden Austausch statt.

Der stationäre Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen ist in vielen Städten auf dem Rückzug. Neben dem Verlust der Nahversorgung bedeutet das einen Verlust von öffentlichem Leben im Quartier. Es gibt aber Projektideen in vielen Städten, die leere Ladenlokale nutzen und gleichzeitig wieder neues Leben in die Stadt bringen. Mit der Ausstellung „Gute Geschäfte – Was kommt nach dem Einzelhandel?“ thematisiert StadtBauKultur NRW Gründe für Leerstände in der Stadt und macht deutlich, wie verlorenes städtisches Leben durch neue Ideen zurück gewonnen werden kann. 

Die Ausstellung, sowie die Kurzvorträge an diesem Abend sollen Sie dazu einladen mit dem Quartiersmanagement Rheydt, den Bürgerinnen und Bürgern, sowie mit weiteren Akteuren über die Zukunft von Rheydt ins Gespräch zu kommen.
____________________

Impulsvorträge + Austausch zur Wanderausstellung:

Mi, der 09.10.19  // 19 - 21 Uhr
Die SCHAUZEIT-Zentrale
Am Neumarkt 11 / Ecke Stresemannstr.
41236 Mönchengladbach - Rheydt

Regelmäßige Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mi-Fr 11- 18 Uhr
Sa 11-15 Uhr
____________________

Sie sind außerdem herzlich dazu eingeladen sich im Laufe der SCHAUZEIT die Ausstellung in der SCHAUZEIT - Zentrale zu den oben genannten Öffnungszeiten anzusehen und mit dem Team  des Quartiersmanagements Rheydt vor Ort ins Gespräch zu kommen.