Auslieferung der Rolltonne startet

Ab Montag, 08. Oktober, bis zum Jahresende werden die Rolltonnen für Restmüll im Stadtgebiet ausgeliefert. mags bittet um Verständnis, dass die Auslieferung aufgrund der Vielzahl der Tonnen einige Zeit in Anspruch nimmt. Wer wissen möchte, wann die Tonne geliefert wird, kann unter www.mags.de eine Liste einsehen oder sich telefonisch an die Hotline unter 02161 49 10 58 (Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr) wenden.

Die Gefäße müssen den Grundstückseigentümern nicht persönlich ausgehändigt werden. Das hat für Eigentümer den Vorteil, dass sie zum Auslieferungstermin nicht unbedingt anwesend sein müssen. Auf der vor dem Grundstück bereitgestellten Tonne befindet sich ein Adressaufkleber, so dass das Gefäß dem Grundstück eindeutig zugeordnet werden kann. Sollte ein Grundstück mehrere Tonnen erhalten, hat jede Tonne einen eigenen Adressaufkleber. Die Rolltonnen sollten bis zur ersten Leerung ab dem 2. Januar 2019 auf dem Grundstück verwahrt werden.

Einige Restmüllgefäße haben außen eine Markierung. Das ist der Hinweis, dass diese Tonnen nur bis zu dieser sogenannten Füllstandsmarkierung gefüllt werden dürfen. Tonnen mit einem roten Deckel bedeuten, dass diese Gefäße nur alle vier Wochen geleert werden. Dies ist nur möglich, wenn eine Person alleine auf einem Grundstück lebt.

Service

Fragen zum neuen Abfallsystem beantwortet mags auf der Internetseite www.mags.de oder unter der Rufnummer 02161 49 10 17.

Wer wissen möchte, wann die Tonne geliefert wird, kann unter www.mags.de eine Liste einsehen oder sich telefonisch an eine zweite Hotline wenden: 02161 49 10 58 (Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr).