Angepasste Planung für die Feuerwache III am Stockholtweg

Ein veränderter Bedarf, der insbesondere durch die gesetzlich vorgeschriebene Rettungsdienstbedarfsplanung entsteht, macht eine angepasste Planung für die Feuerwache III am Stockholtweg erforderlich. Die alte Fahrzeughalle ist marode und entspricht nicht mehr den aktuellen technischen Anforderungen. Dieser veränderte Bedarf wird dem Feuerwehrausschuss des Rates in der kommenden Sitzung vorgestellt. Nach erfolgter Zustimmung wird das Gebäudemanagement der Stadt (GMMG) das Beauftragungsverfahren für ein externes Planungsbüro einleiten. Dieses Büro wird dann die Entwurfsplanung in Abstimmung mit Feuerwehr und GMMG sowie eine Kostenberechnung erstellen. Sobald diese Planung vorliegt, werden die Ratsgremien über diese Baumaßnahme entscheiden können.

Im Rahmen des seinerzeit beschlossenen Gesamtprogramms für die Standorte Feuer- und Rettungswache I, II und III an der Von-Groote-Straße. Pfingsgraben und Stockholtweg sind bereits zahlreiche Maßnahmen realisiert worden. So wurde beispielsweise am Pfingsgraben ein neues Logistikzentrum gebaut und das Wachgebäude erweitert. Am Stockholtweg wurden ein neues Führungs- und Lagezentrum und die Elektrowerkstatt neu errichtet.