ADFC unterstützt Flüchtlinge

Viele Flüchtlinge stammen aus Ländern, in denen Verkehrsregeln kaum eine Rolle spielen und bewegen sich im Straßenverkehr oft unbeholfen oder falsch und gefährden so sich und andere. Der ADFC Mönchengladbach hat jetzt Verkehrsregel-Information in mehreren Sprachen erstellt.

Jeweils 5.000 Faltblätter in deutsch, englisch, französisch, arabisch, farsi und albanisch wurden produziert, die Verkehrswacht Mönchengladbach e.V. hat dafür freundlicherweise einen Teil der Kosten übernommen. Die Basisarbeit stammt vom ADFC München, der die ersten 5 Sprachversionen zur Verfügung gestellt hat, für den ADFC Mönchengladbach hat Peter Beckers mit Unterstützung eines Flüchtling eine weitere Fassung in albanischer Sprache erarbeitet. Die ADFC-Ortsgruppen in Düsseldorf und dem Rhein-Kreis Neuss haben sich beteiligt und einen Teil der druckfrischen Faltblätter übernommen. Und auch die Polizei Mönchengladbach plant gerade Verkehrsschulungen für Flüchtlinge und wird die Faltblätter dafür nutzen.

Mönchengladbacher Flüchtlingsinitiativen, die die Faltblätter nutzen möchten, können diese gerne abholen bei:

- Fahrrad Beckers, Neusser Str. 135, 41065 Mönchengladbach, 02161 8308290
- Räderei Rheydt, Dahlener Str. 22, 41239 Mönchengladbach, 02166 40447.