300 Nachwuchskräfte bei der Stadtverwaltung

Rund 130 junge Menschen haben jetzt eine Ausbildung oder ein Jahrespraktikum bei der Stadt begonnen

Rund 130 junge Menschen, darunter 80 Auszubildende, 49 Praktikantinnen und Praktikanten für ein einjähriges Pflichtpraktikum und zwei Bachelor of Arts der Sozialen Arbeit haben ihre Ausbildung bei der Stadt Mönchengladbach begonnen. Damit bildet die Verwaltung aktuell rund 300 Nachwuchskräfte aus.

Beigeordneter Matthias Engel und Oliver Flohr, Leiter des Personalmanagements, haben jetzt 19 Studierende begrüßt, die am 1. September ihre Ausbildung zum Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts begonnen haben.

Die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt sind vielfältig. Neben den 19 Bachelor-Studierenden haben im laufenden Kalenderjahr 4 Verwaltungswirt*innen, 13 Verwaltungsfachangestellte, 17 Erzieher*innen in der praxisintegrierten Ausbildung und 4 Studierende der Sozialen Arbeit ihre Ausbildung begonnen. Hinzu kommen 22 Männer und Frauen, die verschiedene Ausbildungsgänge bei der Feuerwehr absolvieren. Darüber hinaus hat die Verwaltung 25 Erzieher*innen um Berufspraktikum und 24 Fachoberschulpraktikanten eingestellt.

Mit rund 1.600 Bewerbungen war eine leichte Steigerung der Bewerberzahlen im Vergleich zum Jahr 2019 zu verzeichnen. Auch das Interesse an den Pflichtpraktika ist erfreulicherweise unverändert hoch.

Aktuell läuft bereits die Ausschreibung für Ausbildungsplätze im Einstellungsjahr 2021. Bewerbungen sind im Karriereportal der Stadtverwaltung unter www.stadt.mg/karriere möglich. Bewerbungsfrist ist der 9. Oktober.

Wer sich über die verschiedenen Ausbildungsgänge bei der Stadt informiere möchte, wird auf der Seite www.stadt.mg/Ausbildung fündig.