Der Kunstweg Niers

Kartenausschnitt
Der Kunstweg Niers

Die Niers durchzieht das Mönchengladbacher Stadtgebiet auf einer Länge von mehr als 20 km. Siedlungsgeschichtlich war sie mit den Schlössern Wickrath, Rheydt und Myllendonk wie eine Lebensader für die Stadt. Die Industrialisierung vollzog sich auch an den Ufern des Flüsschens, was neben einer historischen Bedeutsamkeit auch den zweifelhaften Status einer Industriekloake mit sich brachte.

  • Rainer Bolten: Gedankensitze, 2002
  • Thomas Jentgens: Die Seherin, 2002
  • Vaago Weiland: Stier, 2002

Anfahrt: den Niersgrünzug erreichen Sie u.a. über

  • Schloss Rheydt, Ritterstraße 508 (Parken am Schloss Rheydt)
  • Zoppenbroicher Straße (Parken am Zoppenbroicher Park)
  • Beller Park, Einruhrstraße (Parken am Sportplatz)
  • Schloss Wickrath (Parken: Zufahrt über Neukircher Weg und Saarhof)
  • Auf dem Damm (Parken: am schlossbad niederrhein)